AHA!-Erlebnisse im Stadtteil – Mediale Stadtteilerforschungen

Im Frühjahr 2008 haben über 250 Schülerinnen und Schüler von der 2. bis zur 12. Klasse in Billstedt, Horn, Mümmelmannsberg und Lohbrügge während der Unterrichtszeit Kultur- und Bildungseinrich-
tungen erforscht. Sie besuchten Kulturzentren, Bücherhallen und Jugendtreffs aber auch andere Orte, an denen Kinder und Jugendliche AHA!-Erlebnisse haben: Spiel- und Sportplätze, Parks und Plätze zum „Chillen“. Statt Hausaufgaben gab es Forschungsaufträge und gelernt wurde nicht aus Büchern, sondern im Stadtteil.
Natürlich konnten noch nicht alle Angebote für Kinder und Jugendliche im Stadtteil erkundet werden. Hier wartet also noch Arbeit auf zukünftige Stadtforscher!


05.06.2008 | Die Strasse Röpraredder ist dreckig!, Pascal, 3. Klasse, Schule Max-Eichholz-Ring
Ich habe auf unserer Forschertour ein Bild von der Strasse Röpraredder gemacht. Ich wollte zeigen, wie dreckig das da ist.

Die Jugendlichen haben den Röpraredder so hässlich gemacht. Man kann...
11.07.2008 | Bericht: Der Garten bei Kevin zu Hause, Jan-Germar, 8. Klasse, Schule Möllner Landstraße
Im Garten kann man viel über Pflanzen und Tiere lernen. Man kann hier lernen, wie lange Blumen und Pflanzen zum Wachsen brauchen. Über Tiere kann man lernen was sie fressen, wie sie sich...
14.05.2008 | Lernen und entspannen, Sophie, 12. Klasse, Kurt-Körber-Gymnasium
Die Bücherhalle Billstedt hat sich auf Schüler spezialisiert. Man findet Schulbücher, Übungsaufgaben und digitale Lernmedien, sowie jede Menge Nachschlagewerke. An Gruppen- oder Einzeltischen...
05.06.2008 | Naturschutzgebiet an der Bille, Timo, 6. Klasse, Schule an der Twiete
Regeln:
- Man darf keine Tiere jagen oder ärgern
- Man muss auf Tiere acht geben.
- Man darf nicht über Zäune klettern, da man im See einsacken kann.
- Man darf keinen Müll auf den Boden...
29.05.2008 | Im Spielhaus, Mädchen, 2. Klasse, Schule Sander Straße
Im Spielhaus kann man lernen: lesen, kochen, klettern, richtig essen, malen und spielen.

Ich kann den Spielplatz draußen empfehlen.
Das Spielhaus ist eine offene Einrichtung des Jugendamtes...