AHA!-Erlebnisse im Stadtteil ÔÇô Mediale Stadtteilerforschungen

Im Frühjahr 2008 haben über 250 Schülerinnen und Schüler von der 2. bis zur 12. Klasse in Billstedt, Horn, Mümmelmannsberg und Lohbrügge während der Unterrichtszeit Kultur- und Bildungseinrich-
tungen erforscht. Sie besuchten Kulturzentren, Bücherhallen und Jugendtreffs aber auch andere Orte, an denen Kinder und Jugendliche AHA!-Erlebnisse haben: Spiel- und Sportplätze, Parks und Plätze zum „Chillen“. Statt Hausaufgaben gab es Forschungsaufträge und gelernt wurde nicht aus Büchern, sondern im Stadtteil.
Natürlich konnten noch nicht alle Angebote für Kinder und Jugendliche im Stadtteil erkundet werden. Hier wartet also noch Arbeit auf zukünftige Stadtforscher!


14.05.2008 | Kultur in Billstedt, DV, 12. Klasse, Kurt-K├Ârber-Gymnasium
Der Kulturpalast im Wasserwerk hat als Ziel kulturelle Angebote f├╝r junge und alte Menschen zu schaffen, die gemeinsam in verschiedenen Kursen und Projekten Spa├č haben k├Ânnen. Sport-, Musik- und...
16.05.2008 | Nicht nur f├╝r die Schule, Nancy, 9. Klasse, Schule am Pachthof
In der B├╝cherhalle kann ich mich wohlf├╝hlen, weil ich dort immer willkommen bin. Au├čerdem finde ich in der B├╝cherhalle all die B├╝cher, CDs und DVDs, die ich brauche, egal zu welchem Thema es...
14.05.2008 | Bericht: Krusestra├če - eine Stra├če f├╝r den Ball, Hanna, 8. Klasse, Gymnasium Lohbr├╝gge
In der Krusestra├če halten sich t├Ąglich viele Kinder und Jugendliche auf. Nicht weil es was umsonst gibt, was Leute nat├╝rlich wie ein Magnet anzieht, sondern um Fu├čball zu spielen. Auf dem...
05.06.2008 | Inliner-Bahn, Amitpreet, 6. Klasse, Gesamtschule M├╝mmelmannsberg
Bei der Inliner-Bahn kann man sehr viele verschiedene Dinge machen z.B Inliner fahren, Skateboard fahren, Fahrrad fahren. Und da gibt es noch einen Fu├čballplatz, aber mit kleinen Toren. Es macht...
11.06.2008 | Bericht: Natur hautnah erleben, Virginia, 8. Klasse, Gymnasium Lohbr├╝gge
Die Natur im Gr├╝nen Zentrum ist einzigartig. Das Gezwitscher der V├Âgel und das Quaken der Fr├Âsche l├Ąsst einen merken, dass man sich abseits von Autoabgasen und Stress befindet. Dieser Ort ist...